SMS an mich selber

*ironieein*

Was musste ich mir nicht alles anhören per Telefon und SMS und das alles weil ich einmal nicht im Stadin war. Nicht das die Leute fragten wie es mir gehen würde oder wo ich wäre? Nein der Tenor war ein anderer:

  • „Bitte komm nie mehr, dann werden wir wieder Deutscher Meister“
  • „Biste krank? Schwer krank? Nein! Dann bleib wo der Pfeffer wächst“
  • „Deine Mutter kann jetzt immer mitkommen, achso liebe Grüsse an dich“

Wisst ihr was ihr mich mal könnt. Genau, aber das schreibe ich hier nicht. Zum nächsten Heimspiel bin ich wieder da und werde euch nerven so wie ihr es gewohnt seid. Ob wir dann wieder gewinnen sei dahin gestellt und bis dahin eine SMS an mich selber.

Hallo Tobias, ich hoffe du bist nicht krank? Wollte dir nur sagen das wir dich alle unheimlich vermisst haben und die Stimmung total gedrückt, trotz des sehr guten Ergebnisses. Sieh zu das du beim nächsten Mal wieder hier bist. Liebe Grüße.

So jetzt geht es mir besser, ihr Sausäcke.

*ironieaus*

Advertisements

Über meinzu

noch einer mehr der was los werden will
Dieser Beitrag wurde unter Blog | anders, Bundesliga, FC Schalke 04, Heimsieg, Schalke abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s