Nörgler, Nörgler, Nörgler – ich kann euch…

…nicht mehr hören. Egal wer den Ball hat, egal welcher Pass mal nicht ankommt immer ist was falsch – immer. Ich will euch nicht mehr hören.

Das Spiel gegen den 1. FC Augsburg ist generell schnell erzählt. Keine Dramatik keine Spannung und 4 Tore. Drei auf der Haben Seite und eins für den Gegner. 58.641 Zuschauer. Da es sich beim Gegentor in meinen Augen um ein Zufallsprodukt aus der Kategorie „Der FC Schalke führt – wir stellen das spielen mal wieder ein wenig ein“ handelt, waren die Augsburger nicht anwesend. Nicht anwesend ware auch die Gästefans, da waren gegen Bukarest mehr in der Kurve.

Was ich eigentlich mit der Überschrift sagen wollte ist, das mich das permanete Genörgel gegen die unsere Mannschaft und die teilweise schon beschämenden Äußerungen gegen einzelne Spieler angeht ist das Maß voll. Zumindest aus meiner Sicht. Das Umfeld meines Platzes auf der Gegengrade, läßt selten ein gutes Haar an manchen Spielern.
Einzelne Themen sind vielerorts schon beschrieben und thematisiert worden. Unter anderem hier beim Kollegen T. Wieland oder bei skAndy (hier und hier). Ich möchte ebenfalls nicht das schlechte weiter kleinkauen sondern das POSITIVE rauskitzeln.

Manchmal sind es kleine Schritte die einen weiterbringen, wie:

Christoph, Moritz (28 21) für ihn habe mich riesig gefreut. Das er wieder über 90 Minuten dabei war. Als Fremdkörper nach so langem Ausfall habe ich ihn nicht empfunden. Aber hatte er immer schon so dünne Beine? Egal, Herzlich Willkommen zurück.

Jurado, José Manuel (18 25) heißes Thema und sorgt z.Zt. nicht überall für Zustimmung. Mein Fazit 1. Halbzeit Augsburgspiel: gutes Spiel von ihm; agil, beweglich, mit Übersicht, mal schneller mal zurückhaltend. Ich finde generell ein gutes Spiel von ihm.
Lassen wir die Sprintaktion auf der Außenbahn mal weg.

Matip, Joel (32 20) für mich absolut auf dem aufsteigenden Ast und wenn man es bei der Statur sagen kann teilweise ein Fels in der Brandung. Man könnte mittlerweile fast sagen ich bin Fan von ihm. Weiter so. Gute souveräne Leistung.

Fuchs, Christian (23 25) unauffälige auffälige Leistung. Gutes Tor. Weil wie heißt es so schön. „Wenn du nicht weißt wohin mit dem Ball, mach ihn rein“. In die Kicker Elf des Tages geschafft.

Jetzt noch zwei die man einfach und simpel zusammenfassen kann: Raul und der Hunter – es macht Spaß beiden beim Fußballspielen zu zusehen.

Wenn mir einer vor der Saison die jetzige Situation mit dem Tabellenplatz versprochen hätte und das wir in Europa schon sicher weiter sind, der DFB Pokal aktuell ist………Ja dann hätten alle auch die Nörgler das unterschrieben – versprochen.

In diesem Sinne -tausend Freunde die immer zusammen steh’n-

Advertisements

Über meinzu

noch einer mehr der was los werden will
Dieser Beitrag wurde unter Blog | anders, Bundesliga, FC Schalke 04, Heimsieg abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nörgler, Nörgler, Nörgler – ich kann euch…

  1. skAndy_web04 schreibt:

    Schöner Artikel.

    Kleine, aber unlustige Anekdote: Als ich den Artikel las, dachte ich: Da hat er mit dem Alter der Spieler aber was durcheinander gehauen! Obwohl mir ein 18-jähriger formbarer Jurado sehr gefiele. Und Matip spielt ja fast schon so souverän wie ein 32-jähriger! Noch besser wäre nur Raúl (7)

  2. meinzu schreibt:

    Ui Ui der Fehlerteufel !!! Danke für den Hinweis. Ich sollte das schreiben zwischendurch sein lassen. Copy / Paste war noch nie meine Stärke.
    Jetzt müsste es stimmen.

  3. skandy schreibt:

    Aber es waren doch die Rückennummern?! Habe ich nur nicht gecheckt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s