FC Schalke 04 – VfB Stuttgart

Die Spannung war eine Woche vor dem Spiel kaum auszuhalten, egal welchen blau weißen Blogeintrag man gelesen hatte, überall Vorfreude. Was soll ich nun sagen: Sie war berechtigt. Wir hatten nach der desolaten Vorstellungen der Kollegen aus dem Süden bei den Fohlen um die Ecke eine gute Ausgangssituation. Was machen die Schalker mit solchen guten Chancen in der Tabelle sich oben festsetzen zu können meistens? Sie lassen sie liegen und gehen mit wehenden Fahnen nach Hause. Nur diesmal nicht wir haben grandios aufgespielt, die ersten Minuten waren kämpferisch und temporeich. Es muss das gute Höhentrainingslager gewesen sein. Obwohl da waren die Kollegen aus dem tiefen Süden auch. Ne nicht ganz die haben tiefer geschlafen.

Spielanalysen waren und sind nicht meine stärke, da gibt es diverse andere Blogeinträge die das wesentlich besser drauf haben. Siehe hier bei Torsten der die schwierige Situation nach dem Spiel
mitbetrachtet. Oder bei tobitaze auf blogundweiss. Ich möchte nur vereinzelte Punkte für mich rausgreifen.

Ausfall von J. Jones habe wir meiner Ansicht nach durchaus positive verkraftet. Das Mittelfeld wurde perfekt aufgestellt. J. Matip wird für mich immer mehr ein Spieler mit grosser Perspektive. Er bekommt mehr Übersicht und wird stärker im Zweikampfverhalten. Durschnittswerte laut Bundesliga.de um die 61 Prozent gewonnene Zweikämpfe, egal ob in der Luft oder am Boden. Ich habe am Samstag ein starkes Spiel von ihm gesehen und ich war nicht immer sein bester Freund in der Verteidigerrolle.

Farfan vs. Obasi. An einem willigen und gesunden Farfan ist es schwer bis scheinbar unmöglich vorbei zu ziehen. Allerdings sollte man Obasi noch einiges an Zeit gutschreiben um vollständig anzukommen. Der Samstag war ein guter Auftakt und die Luft hielt bis zur 70 Minute. Er könnte ein möglicher Ersatz für den noch kranken Farfan werden. Flanken kommen an und das Zusammenspiel mit den Kollegen wird sicherlich von Spiel zu Spiel besser. Ich freu über dieses „Leihgeschäft“und werde ihn verfolgen.

Metzelder. Er kommt durch den Ausfall von B. Höwedes kurz vor der Halbzeit zum Einsatz und bringt eine stabile Leistung. Durchaus positiv zu bewerten das wir Personal haben, welches trotz einer Zeit ohne Spiel Praxis auf den Punkt motiviert und engagiert zu Werke gehen kann. Metze wird Höwedes während seiner Ausfallzeit vertreten. Vielleicht wird er nicht immer so souverän auftreten wie Bene, aber für die Abwehrstabilität wird es reichen. Gut das wir einen breiten Kader haben würde der Trainer jetzt sagen.
Die Verletzung von B. Höwedes  wird heute (3 Tage nach dem Spiel) als nicht mehr so dramatisch berichtet. Stand der Dinge heute fällt er für 2 – 3 Wochen aus und bekommt wie schon der Hunter eine Gesichtsmaske verpasst. Das diese ausgerechnet in Dortmund hergestellt wird finde ich leicht beunruhigend, aber wenn es schön macht und hilft; bitte.

Eine Verpflichtung eines neuen kurzfristig und überteuerten Innenverteidigers hat sich mit diesen Nachrichten wohl erledigt. Gut so und wir haben ein wenig Kohle mehr in der Tasche. Oder anders gesagt das Minus wird nicht größer durch diesen Ausfall.

Zurück zum Spiel. Nach 90 Minuten die durchaus mit guten Fußball zu tuen hatten konnten wir gestärkt und mit einem breiten Grinsen, mit einen 3:1 Heimsieg nach Hause fahren. So hielten wir den Anschluss an die Tabellenspitze schlossen wir zur Tabellenspitze auf und wurden mit einer Punktgleichheit mit Bayern, Dortmund belohnt. Schön das wir doch Chancen nutzen können.
Fazit von diesem Spieltag. Die Mannschaft kann sehr wohl Ausfälle kompensieren und Tore aus Eckbällen schießen / köpfen.

Oder wie der Hunter im Aktuellen Sportstudio Interview am Samstag Abend sagte; und den möchte ich einfach so stehen lassen:

Jetzt will ich mit meinen Toren Schalke 04 helfen, endlich den so lange ersehnten Meistertitel zu holen.

Glück Auf

Advertisements

Über meinzu

noch einer mehr der was los werden will
Dieser Beitrag wurde unter Blog | anders, Bundesliga, FC Schalke 04, Heimsieg, Schalke abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu FC Schalke 04 – VfB Stuttgart

  1. Carlito69 schreibt:

    Schöne Zusammenfassung und die von Dir genannten Punkte habe ich auch so gesehen.

    Schön, dass es auch trotz der ganzen Ausfälle immer noch so rund läuft. Dafür, dass wir die haben und ja die Bazis und der BxB selbst ohne die Ausfälle bei uns ja angeblich so viel besser sind als wir, stehen wir eigentlich gar nicht so schlecht da. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s