Das Buch der hohen Regiekünste des Fußballs

Ich als bekennender Nicht-Leser des gebunden Werkes, war gestern auf dem Trödelmarkt. Abends, Indoor, es gab nichts besonders. Nur ein Stand mit vielen alten Büchern hatte mich in seinen Bann gezogen.
Kennt ihr diese dicken alten festeingeschlagene Bände, meistens noch mit Samt überzogen. Zum anfassen und ansehen wunderschön. Dekorativ.

Die ältere Dame hinter dem Verkaufsstand plauderte so lange mit mir, bis ich mich für ein Buch entschieden hatte. Es sollte vom Ballsport handeln, in diesem Fall von den Anfängen des Fußballs. Warum nicht, für zehn Euro kann nicht viel schief gehen bei diesem Geschäft.

Zu Hause angekommen, durchstöberte ich gleich das dicke Buch. Es staubte und roch modrig. In der Mitte des Buches blieb ich auf einer merkwürdigen Seite hängen. Der dort abgedruckte Text handelt von einem Fußballspiel in der Zukunft. Die Überschrift lautet „Regieanweisungen Mönchengladbach vs. Schalke“. Es war nicht mehr alles zu entziffern, nur vereinzelte Wort- und Textstücke. Ich versuche so gut wie möglich einige wiederzugeben.

  • Anreise der Fan`s aus beiden Lagern. Außerhalb des Stadions kommt es zu vereinzelten Wortgefechten mit den gegnerischen Fans.
  • Jeder der rein will bekommt einen festen Platz.
  • Programm vor dem Spiel wie immer. Schalke Anhänger werden nicht begrüßt durch den Stadionsprecher.
  • Die Fans der Gladbacher halten das vorbereitete Plakat / Banner hoch mit der Aufschrift: de Carmargo – gute Besserung
  • 3 – 12. Minute Schalke bekommen die erste Torchance, der Ball geht ins Tor wird allerdings durch den Assisteten durch eine Armbewegung als Abseits gewertet. Weiterhin 0:0.
  • 18. Minute Jefferson Farfan darf auf der rechten Seite zügig an den Abwehrspielern vorbei laufen. Straff in die Mitte flanken. Dort hat sich Klaas-Jan Huntelaar zu platzieren der den Ball locker einschiebt. 0:1.
  • Die Gladbacher protestieren, sie wollen den Ball bereits im Seitenaus gesehen haben. Auch nach der 23 Wiederholung durch den Bezahlsender ist diese Szene nicht zu klären.
  • In der ersten Halbzeit passiert nichts mehr. Der Schiedsrichter pfeift zur Halbzeit. Leider mitten in einem Angriff der Gladbacher. Marco Reus regt sich riesig auf. Ist aber leider nicht mehr zu ändern.

Pause Nebenschauplätze: Die Bierleitungen im Heim und im VIP Bereich frieren ein. Die Stromversorgung für die Verpflegung bricht auf der Heimseite zusammen. Der Schalkeblock jubelt und wedelt freudig mit Speiss und Trank in die Heimkurve. Die Stimmung steigt auf ein enormes an.

Halbzeitprogramm

  • Auf der Anzeigentafel wird das Video von J. Jones gezeigt. Er entschuldigt bei M. Reus und bei den Fans. Er verspricht das er beim  nächsten mal richtig zu treten würde für 6 Spiele Sperre. Die Menge tobt.
  • Ein zweites Video wird auf der Leinwand abgespielt. Jetzt entschuldigt sich M. Hummels für seinen Facebookeintrag und gelobt Besserung. Um demnächst mehr Menschen zu erreichen, würde er es direkt in Interview äußern. Der Anhang rastet aus. Zur Versöhnung werden Freikarten für die Gladbacher zum nächsten Auswärtsspiel gegen die unaussprechlichen verteilt.
  • Höhepunkt der Halbzeit ist aber de Carmargo vorbehalten, er tritt bei einer grölenden Menge, als sterbender Schwan auf. Bilder des Auftrittes gibt es hier.

Die 2. Halbzeit wird auf Grund der durstigen und hungernden Heimfans 10 Minuten später angepfiffen.

  • Roman Neustädter läuft im Schalketrikot auf und gibt seinen sofortigen Wechsel bekannt.
  • M. Reus wurde in der Halbzeit ausgewechselt. Der Stadionsprecher vermeldet die Auswechselung mit einem Hinweis auf die noch offene Verletzung vom Pokalspiel gegen Schalke. // Reus wird mit J. Klopp auf der Tribüne gesehen.
  • H. Stevens sieht Taktikveränderung beim Gegner und reagiert darauf in gewohnter Art und Weise.
  • 60 Minute Langer Abschlag von L. Unnerstall der Ball überspringt einen Gladbacher Abwehrspieler und fällt T. Pukki auf den Fuß dieser zieht ab und trifft den oberen rechten Winkel.
  • Mönchengladbach 0 : Schalke 2
  • u.s.w.
  • Schlusspfiff – Schalkerspieler laufen jubelnd in die Kurve. Raul hält ein 30 seitiges Exemplar seiner Vertragsverlängerung in der Hand. Alle jubeln und singen oh wie ist das schön. Fußball kann schön sein.

Ich mag alte staubige Bücher. Habe ihr auch noch Regieanweisungen?

Advertisements

Über meinzu

noch einer mehr der was los werden will
Dieser Beitrag wurde unter Blog | anders, FC Schalke 04, Schalke abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Das Buch der hohen Regiekünste des Fußballs

  1. eppinghovener schreibt:

    Gelb-Rote Karte de Camargo in der zweiten Minute nach der fünften offensichtlichen Schwalbe.

  2. Jones schreibt:

    Ganz so ist es ja leider nicht gekommen. Wie es dann am 21. Spieltag wirklich aussah habe ich hier beschreiben: http://jonesblogging.blogspot.com/2012/02/niederlage-am-niederrhein.html

  3. Carlito69 schreibt:

    Du musst da irgendwie das Negativ der Geschichte gefunden haben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s