Pilsen! Pilsen ,wer?

667 km sind es von der Schalke-Arena bis zum Stadion (Doosan Arena) von Viktoria Pilsen, Gegner im Europa-League-Spiel am Donnerstag. Wer ist aber dieses Pilsen, Angstgegner oder graue Maus.

Viktoria Pilsen wurde 1911 gegründet spielt heute in der 1. tschechische Liga. 1993 bis 2003 war Pilsen ein typische Fahrstuhlmannschaft man pendelte permanent zwischen der ersten und der zweiten Liga.

2011 (August) qualifizierte sich Pilsen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für die Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA-Champions League, nachdem man in den drei erforderlichen Qualifikationsrunden FC Pjunik Jerewan, Rosenborg Trondheim und den FC Kopenhagen bezwang. Dort traf man in der Gruppenphase auf den FC Barcelona, AC Mailand und BATE Borisov. Mit einem Sieg und zwei Unentschieden landete das Team auf Gruppenplatz drei und qualifizierte sich somit für das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League.
Gegen die königsblauen gab es bis zum morgigen Zeitpunkt noch kein Aufeinandertreffen.
Sportlich dürfte Pilsen, wo einst Ex-Nationalspieler Pavel Nedved seine Karriere begann, eine lösbare Aufgabe sein. Die Mannschaft besteht aus international eher unbekannten Spielern. Trotzdem sicherte sich Pilsen, dass in der UEFA-Klubrangliste aktuell auf Platz 123 geführt wird, 2011 erstmals den nationalen Meistertitel.

In der aktuellen Sasion belegt die Mannschaft den dritten Platz der Gambrinus Liga (scheint ein Biersponsor zu sein) hinter AC Sparta Prag (1.) und FC Slovan Liberec (2.).

Durch die Pause die zur Zeit noch in der tschechischen Liga herrscht, dürfte der FC Schalke hier im Vorteil sein. Viktoria Pilsen hat sein letzten Punktspiel am 6.12.2011 bestritten gegen den AC Mailand (2:2) in der UEFA Champions League.

Am Donnerstag gegen 20:45 Uhr wissen wir ob die Schalker eine Wiedergutmachung für die „peinliche“ Auswärtspleite bei der Borussia aus Mönchengladbach geleistet haben. Wollen wir es hoffen.  Eine Leistungsteigerung kann nicht so schwer sein, von 0 auf irgendwas, wird drin sein – Auswärts den Grundstein legen um dann zu Hause ein ruhiges Spiel zu haben.

International kann Huub Stevens wieder auf den für die Bundesliga gesperrten J. jones zurückgreifen. Wie in diversen Medien zu lesen ist, wird Stevens wieder auf ein verstärktes Mittelfeld bauen.
Personell gibt es bis Donnerstag noch das ein oder andere Fragezeichen im Kader der SChalker.
Raúl (Wade) und Fuchs (Oberschenkel) hatten, am Vortag wegen muskulärer Beschwerden mit dem Mannschaftstraining aussetzten müssen. Außenstürmer Farfán hingegen fällt wegen eines grippalen Infekts, so die offizielle Begründung, der ihn schon am Montag vom Training ferngehalten hatte, weiterhin aus und steht damit wohl auch am Donnerstag nicht zur Verfügung.

AKTUELL:
Nachdem die Flugzeugtür vom Flieger nach Pilsen nicht richtig schloss. Sitzen jetzt alle im Flieger und starten. War wohl doch nur einen Delle und Huub Stevens sitzt an der Tür. Notfalls hält er sie zu bis zum Zielflughafen. Na dann mal Glück auf !

Advertisements

Über meinzu

noch einer mehr der was los werden will
Dieser Beitrag wurde unter Euroliga, FC Schalke 04 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Pilsen! Pilsen ,wer?

  1. Carlito69 schreibt:

    “ von 0 auf irgendwas“

    Hat dann ja so gerade eben geklappt, mehr aber auch nicht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s